Über uns....

"Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund"

(Hildegard von Bingen)

 

Das sind wir!!!!

 

Pepe & ich, ein unzertrennliches und eingespieltes Team.

 

2005 kam Pepe aus einer Tötungsstation aus Ungarn nach Deutschland in ein Tierheim und wartete dort zunächst auf SEINE neuen Menschen, eingekauert in der Ecke seines Zwingers, traurig in die Welt schauend....Es war nicht ganz klar was der kleine Mann bis dahin für schlimme Dinge erlebt hatte.....

 

Zu diesem Zeitpunkt spielte ich bereits mit dem Gedanken, nachdem ich mit Hunden aufgewachsen war, mir endlich einen eigenen Hund zuzulegen.

Also fuhr ich in ein Tierheim, denn eines war klar: ich wollte in jedem Fall einem armen Seelchen ein neues Zuhause geben.

 

Eigentlich sollte es ja eine Hündin werden.....braun, kurzhaarig und Schlappohren, so waren meine Vorstellungen.

Nachdem ich mich 2x in Hunde verliebte die bereits "reserviert waren", sagte der Pfleger: " Was ist denn mit Pepe?"

Ich: "Pepe? Wer ist das denn?"

Wir gingen zu dem Zwinger und da saß er!

Traurig blickte er mich von unten an, ein Blick mit ein wenig Hoffnung die sagt:"Nimm mich bitte, bitte mit!"

Gut dachte ich, einen Spaziergang ist es wert (obwohl ich ja immernoch eine Hündin im Kopf hatte). Die gemeinsame Gassirunde war dann aber sehr ernüchternd, auf seinen Namen reagierte er überhaupt nicht und interessiert an mir war er ebenso wenig.

Ich dachte schon, das war's, der Funke ist halt nicht übergesprungen. Doch dann setzte ich mich auf eine Wiese, streckte die Beine aus und er kam sofort auf meinen Schoß geklettert...da war alles klar: Wir beide gehören zusammen!

 

Bis heute klettert Pepe, sobald ich auf dem Boden mit ausgestreckten Beinen sitze, auf meine Beine und macht es sich dort bequem, das erinnert mich immer an unsere erste Begegnung...

 

Die Zeit des Wartens trat ein, permanente Besuche im Tierheim, gemeinsame Gassirunden und das Aneinandergewöhnen bis hin zu "Probenächten"...von Mal zu Mal wurde es schlimmer den kleinen Mann immer wieder zurückzulassen im Tierheim, doch dann kam DER TAG! Der "PAT" (Pepe-Abhol-Tag).

Was war ich aufgeregt, mein erster eigener Hund!!!

 

Aller Anfang ist schwer, so auch in seinem Fall, er mochte keine Männer (bzw. hatte Angst vor Ihnen), geschweige denn Männer in Uniform....Fliesen betrat er auch nicht, somit war das Füttern in der Küche zunächst tabu (Erinnerung an die Tötungsstation?).

Mit viiiiiiel Liebe, Geduld und Vertrauen haben wir schliesslich ALLES geschafft!

Pepe liebt heute alle Menschen und ist die Seele und Ruhe in Person :-)

 

Auch Pepe war es, der mich nach einem persönlichen Schicksalsschlag wieder zurück in's Leben holte, ohne ihn hätte ich es eventuell nicht geschafft, dafür bin ich ihm ewig dankbar!!!!

 

Mein Leben veränderte sich mit Hund, gewisse Dinge wurden unwichtiger, andere umso wichtiger. Man sieht die Welt mit anderen Augen. Er ist dein treuester Begleiter und hinterfragt nichts, er ist einfach für dich da, immer und überall!

Wir haben eine ganz besondere Beziehung zueinander und haben gelernt uns gegenseitig zu "lesen". Ohne großen Worte versteht er mich und ist stets an meiner Seite wenn er merkt dass es nötig ist.

 

Wir geniessen viele tolle Momente miteinander und ich versuche ihm sein Leben so abwechslungsreich und schön wie möglich zu gestalten. Wir machen viele Ausflüge mit tollen Wanderungen, schöne Urlaube, er bekommt eine sehr gute Ernährung und ganz viele Liebe.

 

Die Liebe zum Hobby "Hund" wuchs und wuchs und somit entstand eines Tages die Idee zu dieser Homepage.....da ist sie nun und ich hoffe sie gefällt, denn eines ist klar: Sie soll noch weiter wachsen, wachsen , wachsen.....

 

Ein Herzenswunsch der in Erfüllung ging, wir haben seitdem noch mehr erlebt, neue Freunde gefunden und gleichzeitig mit dieser Seite die schönsten Erinnerungen festgehalten. Ich kann nur jedem der sich überlegt einen Hund anzuschaffen raten: Macht es !!! Es ist viel Arbeit, aber der Dank einer warmen Schnauze der zurückkommt ist mit keinem Geld der Welt bezahlbar.

 

Wenn ich in die warmen, braunen Augen von Pepe schaue, dann könnte ich vor Glück zerspringen und danke Gott, dass er uns zusammengeführt hat! Ein einmaliger Hund, der mit mir alle Tiefen und Höhen des Lebens gemeinsam gemeistert hat.

Nun hoffe ich dass Pepe noch ganz lange an meiner Seite sein wird und wir noch sehr viele schöne Momente miteinander verbringen dürfen!

 

"Pepe mein kleiner Schatz: DANKE dass es dich gibt"

"Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt!" (Erich Fried)

 

 

Anbei ein paar Bilder von uns:

!!! Neu !!! Neu !!!

In Bearbeitung: Traumpfädchen "Langscheider Wacholderblick"

 

In Bearbeitung: Traumpfädchen "Riedener Seeblick"

 

Demnächst: Wir testen den Park Eifel & See

 

 

Neu: Wir testen das Hotel Heeren van Noortwyck in Noordwijk

 

Neu: Hundeoutdoorjacke im Test

 

! Neue Rubrik: Produkttests!

 

 

 

Demnächst: Wanderung in Gargellen (Montafon/Vorarlberg)

 

Demnächst: Wanderung am Kristberg im Silbertal

 

Demnächst: Wanderung ab Schafberghüsli in Gargellen

 

Demnächst: Wanderung am Golmer Berg im Montafon /Vorarlberg

 

 

 

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage