Lünersee

 

 

Der Lünersee im wunderschönen Montafon hat uns völlig verzaubert!!!

 

Er liegt auf 1970m Höhe und ist einer der größten natürlichen Bergseen der Ostalpen.

 

Mit der Lünerseebahn, einer Großkabinenbahn, ist man in wenigen Minuten oben angekommen und es erwartet einen sofort einen atemberaubenden Blick auf den See, als aber auch zurück ins Tal, denn  es geht ganz schön steil aufwärts mit der Bahn...:-)

 

Nachdem wir von dieser wunderschönen Landschaft sofort gefühlte 100.000 Bilder geschossen haben, machten wir uns auf, um den See einmal zu umrunden. Der befestigte Weg führt auf knapp 6km gemütlich einmal um den See herum. Dieser ist mit Sicherheit locker in unter 2 Stunden zu laufen, wir aber haben an einem traumhaften Tag mit Sonne und Schnee viel länger gebraucht, weil wir an jeder möglichen Bank Pause gemacht haben um das atemberaubende Panorama förmlich in uns aufzusaugen! Hier ein Foto, dort ein Foto, so sind schnell ein paar Stündchen mehr zusammen gekommen, aber was soll's, wir sind ja schliesslich im Urlaub.

 

Am See haben wir unten am Ufer auf den Steinen ebenfalls ein Sonnenbad genommen, während Frieda das glasklare Wasser untersucht hat.

 

Es war schon recht viel los dort oben und die meisten wanderten wohl auf dem Rundweg. Bedingt durch den Schnee, der 2 Nächte davor fiel, waren die umliegenden Wanderwege wohl aber auch zu rutschig. 

 

Wir sind den Rundweg gegen den Uhrzeigersinn gelaufen und somit hatten wir lediglich zum Ende hin eine kleine Steigung, sowie einen Abstieg Richtung Staumauer zu bewältigen, bei trockenem Wetter gar kein Problem, wir hatten nur ein paar rutschige Schneematschstellen dabei.

 

Am Ende dieser Tour haben wir uns auf der Terrasse der Douglass Hütte noch ein Mittagessen gegönnt. Sehr lecker und preislich absolut fair waren z.B. die Käsespätzle.

 

Weitere Informationen rund um den Lünersee finden Sie hier.

 

Fazit: Ein absolut lohnenswerter Tagesausflug den man aufgrund des Panoramas aber unbedingt bei schönem Wetter machen sollte.

Der Rundweg war sehr schön und leicht zu bewältigen. Auf der Hälfte der Strecke kann man noch bei der "Alpe Lünersee" einkehren. Wir hatten die Montafon Card und konnten damit kostenlos mit der Lünerseebahn fahren. Frieda war in der Bahn überhaupt kein Problem und es wurde bei uns auch kein Maulkorb verlangt.

 

 

Unsere Bilder geben wir hier ohne großen Worte einfach zum geniessen wieder:

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

!!! Neu !!! Neu !!!

Demnächst: Wanderung in Gargellen (Montafon/Vorarlberg)

 

Demnächst: Wanderung am Kristberg im Silbertal

 

Demnächst: Wanderung ab Schafberghüsli in Gargellen

 

Demnächst: Wanderung am Golmer Berg im Montafon /Vorarlberg

 

NEU: Der Lünersee im Montafon/ Vorarlberg

 

NEU: Traumpfädchen "Sayner Aussichten"

 

Neu: Traumpfädchen "Kleiner Stern"

 

Neu:Landal Hochmontafon

 

NEU: 7,2km Rundwanderweg im Ahrtal

 

NEU: Kyrillpfad bei Schanze im Sauerland

 

 

 

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage