Landal Bad Kleinkirchheim - Kärnten / Österreich

Landal Bad Kleinkirchheim......hier haben wir ein Stück unseres Herzens verloren!!!

 

Knappe 850 km von Köln entfernt liegt dieser wunderschöne Park auf 1045 m Seehöhe in dem bekannten Kurort Bad Kleinkirchheim in der wunderschönen Region des Biosphärenparks Nockberge in Kärnten.

 

Wir hatten hier einen rundum perfekten Urlaub, angefangen von der absolut herzlichen Begrüßung bei Ankunft, über die Lage des Parks, die Anlage an sich, die netten und sehr hundefreundlichen Menschen dort, die Umgebung, die Ruhe, die schöne Unterkunft und und und...aber fangen wir mal ganz von vorne an.

 

Mit dem fast 16-jährigen Opa Pepe wollten wir nochmal in die Berge, der kleine Mann sollte noch einmal mit uns Gondel fahren, die Aussichten vom Berg aus geniessen aber dennoch nicht zu sehr strapaziert werden. Da wir auf seinen Hundewagen (eine Art Jogger) ja auch nicht mehr verzichten können, haben wir lange recherchiert und uns letztendlich für die Region Kärnten und speziell diesen Park entschieden, weil man hier sehr viel mit Hunde- bzw. Kinderwagen unternehmen kann, ohne zu große Steigungen in Kauf zu nehmen, denn die Nockberge haben den Vorteil dass man mit der Bahn hochfahren kann und oben relativ flach laufen kann. 

 

Die Anfahrt nach Kärnten mit knapp 850 km unterbrachen wir mit einer Übernachtung in Bayern um dem Stress am Anfang des Urlaubes aus dem Weg zu gehen. Dies erwies sich als sehr angenehm und für Pepe war eine Pause auch von Vorteil. Infos über unser Hotel und ein paar Bilder gibt es hier...(folgt in Kürze) zu sehen.

 

Am nächsten Tag hatten wir dann nur noch knappe 300 km zu fahren und kamen dementsprechend entspannt in Bad Kleinkirchheim an.

Da der Park nicht voll ausgebucht war konnten wir sogar schon früher als zur regulären Eincheckzeit um 15:00 Uhr unsere Unterkunft beziehen.

 

Die Begrüßung und der Check-In an der Rezeption verliefen so herzlich und persönlich, dass man das Gefühl hatte als sei man ein Stammgast der jedes Jahr dort Urlaub macht. Hier ist man wirklich mit Herzblut bei der Arbeit und man versucht den Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen.

Hunde sind hier mehr als Willkommen und gern gesehen, denn auch die Mitarbeiter haben Hunde und so war klar dass Pepe sofort einen Keks absahnte.

 

Der Park ist tip top gepflegt und sehr schön angelegt. Er teilt sich in Wohnungen verschiedener Größen und 10 Chalets auf. Wir haben (ganz dekadent....:-)) in einem Chalet für 10 Personen gewohnt, zeigen aber auch Bilder von einem 6-er Appartement.

Einen Supermarkt gibt es keinen im Park, man kann aber problemlos in ein paar Minuten 2 große Supermärkte im Ort erreichen. Der Bäcker ist zu Fuß zu erreichen, wer es bequemer mag, der bestellt einfach die Brötchen an der Rezeption vor und kann sie dort morgens abholen.

 

Die Lage des Parks ist ebenfalls perfekt, man ist schnell und ohne große Steigung zu Fuß im Ort und findet hier diverse Geschäfte und Restaurants sowie 2 große Thermen.

 

Die Unterkünfte sind natürlich mit allem ausgestattet was man im Alltag braucht, wer allerdings nicht selber kochen möchte, der findet fußläufig einige tolle Gaststätten, Cafes, Bars und Restaurants. Besonders empfehlen können wir die Einkehr (direkt am Park gelegen mit einem urigen Biergarten und auch von innen sehr landestypisch wie auf einer Alm), das Landhausstüberl (hier haben wir köstlich gegessen, auch zu Fuß zu erreichen) und das Steakrestaurant Adriana (hier habe ich mein bisher bestes Steak gegessen!!).

 

Der Park verfügt u.a. über ein Hallenbad, einen Bolloclub, Spielplätze, einen Waschsalon und eine Internetecke. An der Rezeption kann man gegen Gebühr Spiele leihen und erhält immer tolle Ratschläge und Tipps für Ausflüge. Ebenfalls angeboten werden Aktivitäten für die Kids wie Rafting, Kinderdisco, Fackelwanderung, Lagerfeuer, Basteln u.v.m. und es gibt einen Fahhradverleih.

 

Im Park verteilt stehen Hundekotbeutelspender und genügend Mülleimer um diese zu entsorgen.

 

Groß geschrieben wird in diesem Park auch die Kundenbindung, so gab es für uns ein Begrüßungskärtchen  in der Unterkunft, bei der Hälfte des Urlaubes nochmal eine Kleinigkeit die an der Tür hing und verabschiedet wurden wir dann auch noch mal, das gab es bisher in noch keinem anderen Park und wir sagen "Daumen hoch" dafür, denn es sind eben auch die Kleinigkeiten und Gesten die die Gäste in Erinnerung behalten.

 

Die Unterkünfte sind ausgestattet so wie wir es von Landal gewohnt sind, alles da was man braucht.Tip top sauber war es als wir eingezogen sind und zwischendurch wurden sogar einmal die Fußmatten gewechselt mit einem freundlichen "Ordnung muss eben sein" von dem netten Mitarbeiter. Also wirklich ein absoluter Wohlfühlpark in dem man sich sofort wie zu Hause fühlt.

 

Kleine Gassirunden für abends und morgens findet man schnell einige um den Park herum und alleine im Umkreis von ca. 30 km gibt es unzählige Ausflügsmöglichkeiten. In knapp 60 km ist man dann auch schon am Wörthersee oder man fährt noch etwas weiter, macht einen Tagesausflug daraus und ist an der italienischen Küste. Es wird also nie langweilig in der Region und deshalb werden wir definitiv noch einmal wiederkommen, denn es gibt nach wie vor noch zu viel was wir noch nicht gesehen haben und die Herzlichkeit des Parkmanagers und seinem Team wird uns immer positiv in Erinnerung bleiben.

 

Wer jetzt noch Fragen hat kann uns gerne kontaktieren :-)

 

Tipp: Wir haben uns an der Rezeption am Anreisetag die Kärnten Card gekauft und hatten bei unseren Ausflügen keine Nebenkosten mehr (mehr dazu hier.)

 

Fazit: Ein wunderschöner Park mit herzlichen Menschen in einer grandiosen Umgebung die sehr hundefreundlich ist, wir kommen auf jeden Fall nochmal wieder!

 

Für weitere Informationen und Buchungen zu diesem Park klicken Sie bitte hier.

Landal Bad Kleinkirchheim

Zu den von uns unternommenen Ausflügen in der Region geht es hier entlang!

Anbei zunächst die Bilder von der Unterkunft und dem Park (zum Starten der Slideshow bitte auf den Pfeil unten rechts im Feld klicken):

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

!!! Neu !!! Neu !!!

Demnächst: Wanderung in Gargellen (Montafon/Vorarlberg)

 

Demnächst: Wanderung am Kristberg im Silbertal

 

Demnächst: Wanderung ab Schafberghüsli in Gargellen

 

Demnächst: Wanderung am Golmer Berg im Montafon /Vorarlberg

 

NEU: Der Lünersee im Montafon/ Vorarlberg

 

NEU: Traumpfädchen "Sayner Aussichten"

 

Neu: Traumpfädchen "Kleiner Stern"

 

Neu:Landal Hochmontafon

 

NEU: 7,2km Rundwanderweg im Ahrtal

 

NEU: Kyrillpfad bei Schanze im Sauerland

 

 

 

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage