Landal de Lommerbergen - Limburg (Niederlande)

De Lommerbergen

Landal De Lommerbergen liegt nur ca. 95 km von Köln entfernt und lohnt sich somit auch für ein verlängertes Wochenende.

Der Park ist schön weitläufig in einem Wald gelegen. Es gibt ein Zentrum mit Supermarkt, einem Souvenirshop, Schwimmbad uvm.

Wir waren für ein langes Wochenende im Januar dort und haben die Zeit im Schnee vor dem Kamin sehr genossen.

 

Für mehr Informationen und Buchungen klicken Sie bitte hier:

Landal De Lommerbergen

Update 05/2016

Unser erster Besuch in diesem Park war in 2010, zu dieser Zeit gab es meine Homepage noch nicht und ich habe damals leider kaum Fotos gemacht. Dennoch ist mir dieser Park sehr positiv in Erinnerung geblieben und aus diesem Grund wollte ich dort unbedingt nochmal hin um auch hier ein kleines Update einzustellen.

 

Zunächst einmal gestaltet sich die Anreise sehr angenehm da wir nur knapp über 1 Stunde von Köln aus unterwegs sind, der Park liegt ziemlich direkt hinter der Grenze.

Wir waren gegen 13 Uhr vor Ort und konnten bereits vorab einchecken, so dass wir später (ab 15 Uhr wenn die Schranke für die Autos geöffnet wird) mit einer Abholkarte nur noch schnell den Schlüssel in Empfang nehmen brauchten. Da der Park mit 502 Ferienhäusern riesig ist, stellte sich dies als sehr vorteilhaft heraus denn gegen 15 Uhr war an der Rezeption die Hölle los!

 

So erkundeten wir vorher schon einmal den Park und schauten wo wir wohnen werden.

 

Wir hatten den Bungalow mit der Nummer 107 vom Typ 4BM. Dieser lag recht nah am Eingang und war nach hinten raus schön ruhig. Die Häuser sind allgemein langsam fällig für eine Renovierung aber soweit ich weiß ist da bereits etwas in Planung und dann wäre der Park noch interessanter als bereits jetzt schon :-)

 

Der Bungalow bot von der Einrichtung her ansonsten alles was man braucht. Allerdings gibt es nur ein deutsches Fernsehprogramm (der Park wurde größtenteils von Holländern und Belgiern besucht) und eine Spülmaschine ist in diesem Typ ebenfalls nicht vorhanden.

 

Der Park ist teilweise recht hügelig und manche Häuser erreicht man nur über Treppen, das kann man aber bei der Buchung als Sonderwunsch angeben falls man mit Kinderwagen reist oder älteren Personen die einen Zugang ohne Treppen benötigen!

 

Die gesamte Anlage ist sehr weitläufig und herrlich eingebettet in den  Wald, so dass man morgens und abends schöne Gassirunden drehen kann ohne das Gelände zu verlassen denn zu schnüffeln gibt es genügend. Im Park gilt Anleinpflicht für Hunde und das auch aus gutem Grund, es kommt nämlich vor dass es sich quer auf dem Weg mal ein Hase gemütlich macht ;-)

Hundekotbeutelspender stehen überall verteilt im Park und das Personal ist sehr freundlich, so bekamen wir abends auf der Plaza weil es so warm war direkt einen Napf mit Wasser gebracht. Es waren auch auffallend viele Hundegäste im Park ;-)

 

Der Park ist außerdem sehr familienfreundlich und das merkt man auch am Publikum. Fast ausschließlich Familien mit Kindern machen hier Ferien, was uns aber nicht gestört hat, ganz im Gegenteil, es war immer was los und es gab viel zu gucken. Dementsprechend gab es auch immer Animation, an 2 Abenden gab es auf der Plaza sogar Live-Musik.

 

Es gibt einen Kinder-Bauernhof, eine tolle Märchen-Minigolfanlage, einen Fahrradverleih, Tennisplätze, einen Schmetterling- sowie einen Kräutergarten, eine Abenteuerinsel mit Spielplätzen, einen schönen See und natürlich ein großes subtropisches Schwimmbad, welches wir aber nicht genutzt haben.

 

In der Plaza befinden sich diverse Restaurants, ein Supermarkt der alles bietet was man braucht (auch wirklich leckere frische Brötchen morgens!), eine Spielhalle, eine Bowlingbahn, ein Beautycenter für Massagen, ein Souvenirshop u.v.m., hier dürfen Hunde allerdings nicht mit rein.

 

Für größere Einkäufe ist man schnell in dem beschaulichen Örtchen Reuver (ca. 1km entfernt), dort gibt es gleich 2 große Supermärkte und noch ein paar andere Geschäfte und Cafes / Restaurants. 

 

Ausflüge in die Umgebung kann man reichlich unternehmen, an unserem Wochenende war es allerdings so warm, dass wir mit den Hunden lediglich irgendwo an's Wasser wollten (siehe Ausflug weiter unten).

 

Hier kommen zunächst die Bilder von unserer Unterkunft (zum Starten der Slideshow unten rechts auf den Pfeil klicken) :

Und hier folgen Bilder vom Park (zum Starten der Slideshow unten rechts auf den Pfeil klicken) :

Ausflug an den See

Wohin an's Wasser bei 28 Grad wenn das Meer nicht greifbar ist?

 

Dank der netten Empfehlung der Mitarbeiter an der Rezeption fuhren wir Richtung Roermond an die "Maas-Seen". Als Adresse gaben wir ein: "De Weerd 3, 6041 Roermond"

 

Hier sollte es einen See geben welcher auch einen Abschnitt für Hunde bereithalten sollte.

Die Fahrt brachte uns dann am ersten Tag an den See "Noorderplas" und nach ein wenig Sucherei fanden wir dann auch tatsächlich die Einfahrt zum Abschnitt wo man mit dem Hund an den See durfte (nach dem Sunset Lounge Beach Club links halten und dann nach wenigen Metern lings rein fahren). Hier zahlt man dann auch allerdings pro Pkw und pro Person Eintritt!

Schatten gab es nicht wirklich an dieser Stelle, dafür waren einige Hunde dort (scheinbar galt Anleinpflicht, die meisten waren an der Leine, im Wasser dann wieder ohne, wir wurden nicht ganz schlau daraus) und das Wasser war sehr sauber. Wenn man einen Tagesausflug dorthin plant, kann man sich dann ruhig eindecken mit Sonnenschirm, Picknick o.ä. und dort einen schönen Badetag verbringen. Da wir leider keinen Schirm dabei hatten, sind wir nicht allzuu lange geblieben und haben den Rest des Tages auf unserer Terrasse verbracht.

 

Da uns die Gegend dort aber gut gefallen hat, fuhren wir am nächsten Tag noch einmal dorthin um zu sehen ob es nicht auch einen See gibt wo man ohne Eintritt liegen kann. Diesmal fuhren wir am Beachclub vorbei weiter geradeaus bis zum See "Doevesbeemd" wo sich auch schon einige wenige Leute in der Sonne am See tummelten. Dort gesellten wir uns kostenfrei dazu und verbrachten eine schöne Zeit am Wasser.

 

Anbei ein paar Eindrücke (zum Starten der Slideshow unten rechts auf den Pfeil klicken):

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Tanja Hecker (Montag, 25. Juni 2012 19:07)

    Sehr schön mit Hunden da der Park direkt am Wald liegt und man sofort loslaufen kann :-) Danke für die tollen Tipp´s

!!! Neu !!! Neu !!!

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage