Landal Sluftervallei - Texel

Landal Sluftervallei liegt auf der schönen Insel Texel, einem absoluten Hundeparadies.

Von Köln aus ist man in nur ca. 3 1/2 Std. in Den Helder. Von dort aus geht man problemlos auf die Fähre (Fährgesellschaft : Teso Wir haben für einen Pkw für Hin&Rückfahrt jeweils an einem Freitag €36,50.- bezahlt, Stand 06/2014), diese fährt knappe 20 Minuten bis nach Texel.

Im Süden der Insel angekommen, ist man nach weiteren 25 km im Norden im Landal Sluftervallei in dem Ort De Cocksdorp angekommen.

 

Der Park ist wunderschön in die Natur eingebettet. Auf einem großen Areal gibt es die Möglichkeit einen Campingurlaub zu verbringen, sich Mobilheime oder Bungalows in verschiedenen Größen zu mieten. Der Park liegt teilweise in den Dünen, Natur pur also! Wir hatten einen Bungalow Typ 4E (ab 2016 4C)  mit Wunsch "Nähe Wanderweg". Somit waren wir in der letzten Reihe und hatten direkten Zugang in den kleinen Wald und in die Dünen, was sehr praktisch für die Gassirunden am Morgen und Abend war :-)

Zum Strand läuft man ca. 20 Minuten, mit dem Auto fährt man nur  knapp 3 Minuten.

 

Im Park gibt es u.a. ein Hallenbad, einen kleinen Supermarkt (mit frischen Brötchen), einen Waschsalon, ein Restaurant, einen Imbiss, Tennisplätze, Fahrradverleih u.v.m.

 

Texel ist eine Insel der Ruhe mit vielen Tieren und einer sehr schönen Dünenlandschaft mit etlichen Wanderwegen. Hier kann man wunderbar vom Alltag abschalten.

 

Wir waren im September dort und durften den Hund am Strand überall laufen lassen, das war sehr angenehm.

 

Es gibt ein paar schöne Ausflugsziele, aber dazu kommen wir später....

 

Für nähere Informationen über den Park und Buchungen geht es hier entlang:

Landal Sluftervallei

Hier gibt es zunächst unsere Bilder vom Park im Jahre 2011 (zum Starten der Slideshow bitte auf den unteren rechten Pfeil klicken):

Update: 2. Urlaub im Sluftervallei in 2014

Nach 3 Jahren "Texelentzug" entschlossen wir uns dazu, unseren Jahresurlaub noch einmal auf dieser wunderbaren Insel der Ruhe zu verbringen.

 

Da wir uns damals schon im Landal Sluftervallei sehr wohl gefühlt haben, buchten wir diesen auch diesmal wieder. Allerdings entschieden wir uns diesmal für einen Bungalow Typ 4U statt 4E, denn bei einem 2-Wochen-Aufenthalt empfinde ich eine Spülmaschine doch als sehr angenehm :-) Ausserdem bietet dieser Bungalowtyp zu der normalen Kaffeemaschine noch eine Senseo-Kaffeemaschine, die Zimmer (Schlafzimmer) wirken etwas neuer und auf der Terrasse befindet sich ein Windschutz, der, je nach Wetterlage, schon sehr angenehm sein kann.

 

Wir haben den Bungalow mit der Nummer 258 als Sonderwunsch gebucht und können diesen besonders mit Hund sehr empfehlen.

Der Bungalow liegt sehr ruhig direkt neben dem Campingplatz in der Nähe der Dünen und neben einem kleinen Waldgebiet, welches sich für die morgendlichen und abendlichen Gassirunden besonders anbietet.

 

Ausserdem hat man auf der Terrasse von morgens bis abends Sonne und man wohnt quasi am Ende des Weges, so dass man kaum etwas vom "Durchgangsverkehr" mitbekommt, welcher sowieso sehr gering ist in diesem Park, weil die meisten mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind.

 

Die Ausflüge unterschieden sich in diesem Jahr nicht sonderlich von den damaligen, jedoch hatten wir diesmal super Wetter, so dass wir öfter am Strand waren. Am liebsten waren wir in De Cocksdorp in der Nähe des Strandpavillons Kaap Noord, hier kann man kostenfrei parken und der Strand ist nicht ganz so voll wie z.B. bei De Koog oder auch in De Cocksdorp der Strand in der Nähe des Parks, wobei man auch hier wunderbar liegen kann und nach links und rechts unendlich viel Platz hat.

 

Empfehlen können wir noch einen Abstecher zum Eisbauernhof Labora,

hier wird frische Milch und Rahm als Basis für das Eis verwendet. Die Milch stammt von den eigenen Milchkühen, die schön draußen auf der Weide laufen.

 

Sicherlich macht es auch großen Spaß sich bei den vielen Fahrradvermietungen ein Fahrrad zu leihen und auf diese Weise die Insel zu erkunden, dabei sollte man aber, zumindest in eine Richtung, den Gegenwind nicht unterschätzen! Hundefahrradanhänger gibt es nach eigener Recherche ebenfalls bei den meisten zu mieten.

 

Fazit: Man könnte zu Texel noch so viel schreiben und es wird dort nie langweilig. Für mich besonders wertvoll: Pepe fühlt sich auf der Insel sehr wohl und bei mir setzt bereits kurz nach Ankunft die Erholung ein, bei Möwengeschrei, einer frischen Meeresbrise und einem in die Natur wunderbar eingebetteten Park....wir kommen bestimmt noch einmal wieder!

 

Hier noch ein paar aktuelle Bilder:

Update: 3. Urlaub im Sluftervallei in 2016 in renovierten Bungalows

Sehnsucht....das beschreibt das Gefühl wenn ich zu Hause bin und an Texel denke...

 

Also schnell ein langes Wochenende gebucht und der Insel mal wieder einen Besuch abgestattet.

Die Bungalows sind mittlerweile alle renoviert worden und können sich wirklich sehen lassen! Frische Farben und neue Möbel geben ein modernes aber dennoch heimeliges Gefühl.

Vor allem die Bäder hatten es nötig und brauchen sich nun nicht mehr zu verstecken. Den Unterschied sieht man anhand der Bilder, denn wir hatten bei unserem ersten Besuch auf Texel den selben Bungalow wie dieses Jahr (Nr.198).

 

Es ist wie ein "nach Hause kommen" wenn wir im Landal Sluftervallei sind und wir können einen Urlaub speziell mit Hund gerade auf dieser tollen Insel nach wie vor sehr empfehlen. Die Erholung setzt hier sehr schnell ein und überhaupt wirkt die Insel total entschleunigt.

 

Texel.....wir werden wohl immer wieder kommen!!!

 

Anbei ein paar Bilder des Bungalows:

Ecomare

Bei unserem dritten Aufenthalt auf der Insel wollten wir nun doch auch endlich mal dem bekannten Naturzentrum "Ecomare" einen Besuch abstatten. Hier sind Hunde leider nicht erlaubt aber ein Glück hatten wir jemanden dabei der Zuhause auf die kleinen Fellnasen aufgepasst hat.

 

Ein Besuch ist wirklich lohnenswert denn man erfährt sehr viel über das Leben in der Nordsee.

Es gibt draußen verschiedene Becken mit Seehunden und Robben und drinnen gibt es neben einem Aquarium mit heimischen Meerestieren jede Menge zu entdecken. Gerade für Kinder ist es hier ein Paradies.

Uns hat der Besuch sehr gut gefallen und wir würden noch einmal wiederkommen!

Mehr Informationen gibt es hier.

 

Anbei ein paar Eindrücke:

De Cocksdorp

Der Ort De Cocksdorp liegt im Norden der Insel Texel. Hier gibt es neben dem schönen Leuchtturm und vielen Wanderwegen durch die Dünen im Naturschutzgebiet ein kleines Örtchen mit einem Supermarkt und einigen Lokalitäten wie z.B. dem Pfannekuchenhaus (Achtung: Längere Wartezeiten!).

 

Hier zeigen wir gerne unsere Bilder (zum Starten der Slideshow bitte auf den unteren rechten Pfeil klicken):



Den Burg

Den Burg ist der Hauptort auf der Insel Texel.

Hier gibt es zahlreiche nette Geschäfte und Cafes sowie auch die Touristeninformation "VVV" (etwas ausserhalb des Ortskerns). Diese gibt viele Tipps für Ausflüge auf der Insel. Auch Wander- und Fahrradkarten kann man hier kaufen.

Um einen Überblick über die Möglichkeiten auf der Insel zu bekommen, sollte man sich hier zu Beginn des Urlaubes informieren.

 

Anbei ein paar Eindrücke des Ortes (zum Starten der Slideshow bitte auf den unteren rechten Pfeil klicken):

De Koog

De Koog ist der Hauptbadeurlaubsort und das Zentrum des Tourismus auf der Insel Texel.

Hier hat man einen schönen Strand direkt verbunden mit einem netten kleinen Ort mit vielen Restaurants und einigen Geschäften.

Probieren sollte man unbedingt mal in der Eisdiele das Eis "Swirl", hier kann man eine Geschmacksrichtung des Softeis wählen und dann beliebig Streusel, Früchte usw. auswählen, welche dann unter das Eis gemischt werden....leeeeecker!

 

Und hier unsere Bilder (zum Starten der Slideshow bitte auf den unteren rechten Pfeil klicken) :

Oudeschild

Oudeschild mir seinem schönen kleinen Hafen hat uns besonders gut gefallen. Wir hatten Glück mit dem Wetter, so dass die bunten Farben schön zum Vorschein kamen.

Der Hafen ist nicht allzu groß, dennoch lohnt sich ein Ausflug hierher. Man kann die Ruhe geniessen und auf's Meer schauen, den Fischern zuschauen oder sich in eines der Restaurants setzen um einen Cafe zu geniessen.

Auch einen Ausflug per Boot zu den Robben kann man machen.

 

Wir haben ganz frischen Fisch zu einem wirklich fairen Preis bei dem Fischimbiss "de Texelse Visspecialist" gegessen (siehe Fotos), dieser befindet sich direkt in der Nähe des Hafens und ist nicht zu übersehen. Nette Bedienung, große Auswahl, faire Preise und lecker war's :-)

 

Hier gibt es die Bilder:

Überfahrt Texel - Den Helder

Die Überfahrt vom Festland nach Den Helder und zurück ist völlig unproblematisch und geht sehr schnell.

Wir haben dass Ticket im Voraus über das Internet gekauft und hatten lediglich einen Barcode den wir an einer Schranke vor der Fähre scannen mussten und dann direkt auf die Fähre konnten, dies erleichtert den Ablauf vor Ort erheblich!

Das Ticket hat Hin & Zurück pro Pkw €35.- gekostet (Stand 09/2011), zu kaufen über die Seite von Teso.

Die Überfahrt dauert nur knappe 20 Minuten, so dass man fast im Auto sitzen bleiben könnte. Auf der Rückfahrt bin ich dennoch ausgestiegen um ein paar Bilder einzufangen, welche ich hier gerne wiedergebe (zum Starten der Slideshow bitte auf den unteren rechten Pfeil klicken):

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Tanja Hecker (Samstag, 21. März 2015 16:49)

    Ein wunderschòner Park . Herzlichen Dank fur diesen tollen Bericht .Die vielen Informationen machen es einem leicht einen Ausflug zu planen.Wir waren selber mit 2 Hunden dort und es War phantastisch
    . Unseren nächsten Urlaub haben wir auch wieder dort gebucht.

  • Andrea (Montag, 25. August 2014 11:02)

    Toller Bericht! Macht Lust auf Texel...Auch wir haben einen Hund und möchten zum ersten Mal mit ihm Urlaub machen

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub.....also fuhren wir von Texel noch eine Woche nach Noordwijk in Südholland an unseren Lieblingshundestrand!!!

!!! Neu !!! Neu !!!

Demnächst: Wanderung in Gargellen (Montafon/Vorarlberg)

 

Demnächst: Wanderung am Kristberg im Silbertal

 

Demnächst: Wanderung ab Schafberghüsli in Gargellen

 

Demnächst: Wanderung am Golmer Berg im Montafon /Vorarlberg

 

NEU: Der Lünersee im Montafon/ Vorarlberg

 

NEU: Traumpfädchen "Sayner Aussichten"

 

Neu: Traumpfädchen "Kleiner Stern"

 

Neu:Landal Hochmontafon

 

NEU: 7,2km Rundwanderweg im Ahrtal

 

NEU: Kyrillpfad bei Schanze im Sauerland

 

 

 

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage