Noordwijk

Hoteltest in Noordwijk (11/2017)

Meerweh...spontan mal raus, Seeluft schnuppern!

 

Wenn uns die Sehnsucht packt, dann sind wir auch schonmal spontan und es zieht uns ans Meer. Da die Tage nun in den Wintermonaten aber schon so kurz sind, wollen wir auf jeden Fall eine Nacht bleiben. Trotz dass das Wetter miserabel angesagt war (was sich zu unserem Glück dann aber vor Ort ganz anders heraus stellte), entschlossen wir uns eine Nacht zu buchen. Mit den richtigen Klamotten kann es auch im Winter am Meer ganz toll sein wenn der Wind einen mal so richtig durchpustet.

 

Nach langer Suche in verschiedenen Suchmaschinen  stießen wir mit unseren Kriterien (Preis, Hund erlaubt, inkl. Frühstück und strandnah) immer wieder auf das Hotel Heeren van Noortwyck in Noordwijk, dem Ort wo wir eigentlich eh jedes Jahr mal spontan hinfahren. Viele Hotels haben wir bislang dort aber nicht getestet da wir meist in Ferienparks wohnen oder auch mal morgens hin und abends wieder zurück fahren.

 

Also bot es sich an zuzuschlagen, schließlich wussten wir dann zumindest vom Ort und Strand her was uns erwartet.

 

Check-In ist eigentlich ab 14:00 Uhr, wir waren allerdings schon um 12:00 Uhr dort und durften sogar schon das Zimmer beziehen. Einen kostenlosen Parkplatz direkt hinter dem Hotel darf man für die Zeit des Aufenthaltes mitbenutzen, ansonsten ist parken in Noordwijk fast überall kostenpflichtig!

 

Der Empfang war sehr freundlich und es wurde alles genau erklärt.

Gebucht hatten wir ein Comfort Zimmer und gewohnt haben wir in der ersten Etage (Nr. 181), das Hotel verfügt über keinen Aufzug und die Treppe nach oben ist relativ steil!

Der Eingangsbereich des Hotels ist hell und freundlich, die Gänge zu den Zimmern schön bunt :-)

 

Unser Zimmer war ebenfalls durch die großen Fensterfronten sehr hell aber vor allem sehr sehr sauber. Es gab sogar einen kleinen Abstellraum was sich als äußerst praktisch erwies denn mit Hund schleppt man ja einiges mit...Neben einem kleinen Kühlschrank hatten wir sogar einen Wasserkocher mit Tee, Kaffee und Bechern im Zimmer.

Es gibt einige deutsche Fernsehprogramme und WLAN ist ebenfalls kostenfrei.

Das Bad war wirklich sehr groß und teils modernisiert.

 

Besonders hervorzuheben ist die Lage des Hotels, alles ist fußläufig zu erreichen, so daß das Auto stehen bleiben kann. In knapp 100 Metern ist man am Strand und in knapp 5 Minuten zu Fuß in der Fußgängerzone von Noordwijk.

 

Zum Frühstück konnten wir Frieda sogar mitnehmen. Das Angebot war standardmäßig gut, es war alles da was man von einem Frühstück im guten Durchschnitt erwartet.

Abends kann man im hoteleigenen Restaurant mit 10% Ermäßigung als Hotelgast essen. Wir entschieden uns aber kurzfristig einem Tipp unserer Freunde zu folgen, dem Pfannekuchenhaus "Langs Berg En Dal", welches vom Hotel in ca. 10-15 Autominuten zu erreichen ist.

 

Fazit: Ein freundliches Hotel in bester Strandlage zu einem annehmbaren Preis. Wir würden hier auf jeden Fall wieder für 1-2 Nächte einchecken, für einen längeren Aufenthalt wäre mir das Zimmer auf Dauer dann aber doch etwas zu klein und mir würde für die Versorgung des Hundes eine kleine Küche fehlen.

 

Anbei ein paar Eindrücke (zum Vergößern der Bilder und Text lesen einfach drauf klicken):

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

!!! Neu !!! Neu !!!

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage