Ein Wochenende im Westerwald

Einfach mal raus....das haben wir uns auch gedacht!

 

Ab und zu muss ein Tapetenwechsel einfach sein.

 

Da kam uns ein günstiges Angebot im Internet gerade gelegen....

Kurz angerufen ob der Hund mit darf und los ging es....in den schönen Westerwald nach Haiger im Lahn-Dill-Kreis!

 

Nach knappen 100km Fahrt waren wir dann auch schon dort....wir erreichten den kleinen Ortsteil Flammersbach.

 

Wir checkten für eine Nacht ein und haben an den 2 Tagen folgendes unternommen (Berichte & Bilder siehe weiter unten):

 

  • Stadt Dillenburg mit Wilhelmsturm
  • Kleine Wanderung auf dem Gesundheitspfad bei Dillenburg-Eibach
  • Aartalsee

 

 

Das Hotel

Der Tannenhof in Haiger (Ortsteil Flammersbach) erwartete uns bereits bei Sonnenschein.

 

Das Hotel liegt im Dreiländereck von Hessen, NRW und Rheinland-Pfalz.

 

Hier gibt es jede Menge zu "erwandern" (z.B. den Rothaarsteig oder Westerwaldsteig) und zu entdecken.

 

Der Hund durfte für € 10.- pro Nacht im Zimmer übernachten und widererwartend sogar mit in's Restaurant zum Abendessen und zum Frühstück am nächsten Tag.

 

Das Hotel bietet verschiedene Zimmerkategorien an, außerdem Konferenzräume, eine Hotelbar, eine Sonnenterrasse, 2 Restaurants, ein Hallenbad, Sauna, Beauty-Anwendungen u.v.m.

 

Wir hatten ein einfaches Doppelzimmer, dies hat uns für nur eine Nacht völlig ausgereicht.

 

Das Essen war ausreichend und schmackhaft und das Personal äußerst freundlich und hilfsbereit.

 

Das Hotel liegt günstig für verschiedene Ausflüge und für die "schnelle Gassirunde" am Morgen und Abend braucht man nur die Straße aus dem Hotel rauszugehen!

 

Anbei einige Eindrücke von dem Hotel und der direkten Umgebung (zum Starten der Slideshow bitte zunächst unten rechts im Bild auf den Pfeil klicken):

Ausflug nach Dillenburg

Dillenburg hat uns selber nicht ganz so gut gefallen....wir sind ja ehrlich und schreiben auch lieber das was wir nicht ganz so gut fanden....

 

Der Wilhelmsturm ist allerdings ganz schön und von hier oben hat man eine schöne Rundumsicht u.a. auf die Stadt. Man kann hier auch eine Führung durch die Kasematten machen, was sicherlich sehr interessant ist, wir aber aufgrund von Pepe aber nicht gemacht haben.

 

Von Dillenburg selber waren wir etwas enttäuscht....ein paar schöne Fachwerkhäuser gibt es schon, dann hört es meiner Meinung nach aber auch schon auf....

 

Aber vielleicht muss sich jeder sein eigenes Bild machen...

 

Unsere Bilder gibt es hier (zum Starten bitte wie gewohnt zunächst auf den Pfeil unten rechts im Bild klicken): 

Kleine Wanderung auf dem Gesundheitspfad bei Eibach

Der Gesundheitspfad bei Dillenburg-Eibach ist mit knapp 5km ein schöner Rundweg und für eine gemütliche Wanderung gut geeignet.

 

Startpunkt ist das Gradierwerk in Eibach.

 

Von hier aus folgt man einfach den Schildern mit dem blauen Tropfen, lästiges "Kartenschauen" entfällt also.

 

Unterwegs hat man einige Möglichkeiten etwas für seine Gesundheit zu tun, sei es in einer der Kneippanlagen, am Gradierwerk oder der Heilquelle, ganz abzusehen davon, dass die Wanderung an sich ja bereits gesund ist :o)

 

Es gibt keine größeren Steigungen und ab und an für die Hunde die Möglichkeit etwas zu trinken.

 

Wir können diesen Weg sehr empfehlen, vor allem da sich der Heimatverein des Ortes sehr viel Mühe mit der Sauberkeit gibt und auch die Bänke sind liebevoll bemalt....

 

Unsere Bilder gibt es hier (Zum Starten der Slideshow bitte unten rechts im Bild auf den Pfeil klicken):

Ausflug zum Aartalsee

Am nächsten Tag machten wir dann noch einen Ausflug zum knapp 25km entfernten Aartalsee.

Dieser bildet die zweitgrößte Seefläche in Hessen und bietet sich wunderbar für einen Rundweg von 5-8 km um den See an.

 

Geparkt haben wir auf dem Parkplatz neben dem Hotel Seehof (gebührenpflichtig!).

 

Wenn man den kompletten See umrundet sind es knappe 8 km, wir haben ein wenig abgekürzt und sind somit ca. 5 km gelaufen.

 

Das Wasser ist sehr sauber und der Weg ist gut befestigt.

 

Verschiedene Einkehrmöglichkeiten runden diesen schönen Ausflug ab. 

 

Begleitet hat uns auf dem Weg Pepe's beste Freundin Maya und die beiden hatten eine Menge Spaß....

 

Hier kommen unsere Bilder (zum Starten der Slideshow bitte unten rechts im Bild auf den Pfeil klicken) :

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

!!! Neu !!! Neu !!!

Demnächst: Wanderung in Gargellen (Montafon/Vorarlberg)

 

Demnächst: Wanderung am Kristberg im Silbertal

 

Demnächst: Wanderung ab Schafberghüsli in Gargellen

 

Demnächst: Wanderung am Golmer Berg im Montafon /Vorarlberg

 

NEU: Der Lünersee im Montafon/ Vorarlberg

 

NEU: Traumpfädchen "Sayner Aussichten"

 

Neu: Traumpfädchen "Kleiner Stern"

 

Neu:Landal Hochmontafon

 

NEU: 7,2km Rundwanderweg im Ahrtal

 

NEU: Kyrillpfad bei Schanze im Sauerland

 

 

 

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage