Schlemmerroute orange am Rursee (abgekürzt) mit Rückfahrt Schiff

 

 

Start: Hövelchesweg in 52152 Simmerath /Woffelsbach

 

Länge: ca. 5,8 km

 

Dauer: je nach Tempo etwa 2 Stunden

Die Schlemmerroute orange am wunderschönen Rursee hat uns ehrlich gesagt ein paar Nerven gekostet.... Letztendlich eine echt schöne Tour, von der wir allerdings am Ende nicht alles gesehen haben, da wir irgendwo scheinbar eine wichtige Abbiegung verpasst haben...

Aber fangen wir mal von vorne an:

 

Die komplette Route sollte eigentlich um die 9km lang sein, so hatten wir uns sie hier herausgesucht.

 

Wir parkten (gegen Gebühr), im Hövelchensweg, in der Nähe vom Hotel Restaurant "Kleiner Seehof", wo wir später noch einkehrten.

Schnell fanden wir die ersten orangenen Schilder mit der Aufschrift "Schlemmerroute orange". Frohen Mutes wanderten wir zunächst am Rursee entlang, gönnten den Hunden eine Erfrischung im Wasser bevor es dann zunächst durch den Ort Woffelsbach ging. Vorbei an Kirchen und Brunnen geht es sehr bald auf befestigtem Weg bergauf bis wir irgendwann in den Wald eintauchen. Wir gelangen irgendwann in den Ort Rurberg und genau hier haben wir nicht aufgepasst, da die Schilder irgendwann in 2 mögliche Richtungen deuteten. Letztendlich folgten wir unserem Instinkt und gelangten somit erneut ans Wasser, was den Hunden ganz gelegen kam. Am Seeufer machten wir eine Rast an einer Art Kiosk und entschieden uns dann den Rückweg mit dem Schiff anzutreten da sich in der Ferne eine dicke schwarze Wolke bildetet die Regen und Gewitter vorhersagte (dies stellte sich dann später als sehr schlau heraus, denn auf halber Strecke auf dem Schiff fing es an zu regnen).

Vom Schiffsanleger in Rurberg fuhren wir dann ganz bequem zurück nach Woffelsbach, wo wir dann zum Abschluss auf der Terrasse vom Hotel Restaurant "Kleiner Seehof" bei herrlichem Ausblick noch einen Kaffee getrunken haben.

Die Preise für die Schiffahrt findet man hier.

 

Fazit: Eine nette Runde, die für unseren Geschmack allerdings einen zu hohen "Asphaltanteil" hat. Dennoch war die Strecke sehr abwechslungsreich, die Gegend sehr schön und natürlich für die Hunde optimal da es mehrmals die Möglichgkeit gibt im Rursee zu schwimmen. Die Beschilderung ist teilweise etwas verwirrend oder lückenhaft, man muss schon genau schauen. Am besten druckt man sich vorher die entsprechende Karte dazu aus. Trotz der von uns abgekürzten Route von nur knapp 5 km hatten wir einen tollen und entspannten Tag.

 

Wer bei Komoot unterwegs ist, der findet unsere aufgezeichnete Route auch hier:

https://www.komoot.de/tour/42547697?ref=itd

 

Unsere Eindrücke der Tour geben wir hier gerne weiter:

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

!!! Neu !!! Neu !!!

Demnächst: Traumpfädchen Paradiesweg Polch

 

Demnächst: Unser Urlaub am Gardasee

 

NEU: Kurze Wanderung auf der Schlemmerroute am Rursee mit Schifffahrt

 

NEU: Ausflug an den Biggesee im schönen Sauerland

 

 

 

! Neue Rubrik: Produkttests!

 

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

Besucherzähler Für Homepage