Der Zeitenweg - Die Siegschleife bei Dreisel

 

 

Startpunkt: Parkplatz an der Sieg

(Nähe Gaststätte Siegperle, Steinbachstrasse 11, 51570 Windeck)

 

Länge: 4,4 km

 

Dauer: je nach Tempo ca. 1-2 Stunden

Der Zeitenweg, hier sollte man sich wahrlich ein wenig Zeit nehmen um diese recht kurze Tour in vollen Zügen zu geniessen.

 

Mit 4,4 km ist das der kürzeste der Erlebniswege, braucht sich aber landschaftlich nicht hinter den anderen verstecken.

 

Man startet zunächst links an der Gaststätte Siegperle vorbei (an der man im Anschluss der Wanderung sehr gut einkehren kann!) und läuft ein Stück durch die Wohnsiedlung.

 

Schon sehr bald führt ein kleiner Wiesenpfad hinter einer Bank links bergauf in den Wald hinein.

Man gewinnt schnell an Höhe und läuft schliesslich auf einem asphaltierten Weg stetig leicht bergan.

Auf der rechten Seite öffnet sich nach und nach der Blick auf offene Flächen mit schönen Wiesen.

Ein Abstecher zum ausgeschilderten Aussichtspunkt 100m weiter sollte man auf jeden Fall machen.

Hier befindet sich eine schöne Sitzgruppe auf der man wunderbar verweilen kann um die Aussicht zu geniessen.

Im Anschluss geht es auf weichem Wald,- später Feldweg bergab durch Pferdeweiden hindurch. Folgt man dem Weg dann links herum hat man bald auf der rechten Seite den Wald und auf der linken Seite große Flächen Wiese.

 

Bis zur nächsten kleinen Ortschaft geht es nun immer weiter geradeaus und wir geniessen die Landschaft.

Im Örtchen biegen wir dann scharf nach rechts ab und es geht ein wenig bergauf bevor wir wieder nach rechts abbiegen.

 

Ein Stück laufen wir nun durch den kühlen Wald, bevor sich bald der Blick wieder öffnet und wir auf ein wunderschönes Stück Weg gelangen, welches uns vorbei an Schafen, Pferden und knorrigen Obstbäumen führt.

 

Nun folgen wir dem Weg immer weiter geradeaus, rechterhand stetig der offene Blick.

 

Nach dem Passieren des nächsten Örtchens halten wir uns vor einer weiteren Sitzgruppe auf freier Fläche rechts (Achtung: hier ist das Wegezeichen des Erlebnisweges schwer erkennbar). Nun geht es abwärts, bald wieder auf asphaltiertem Weg, bis wir schliesslich wieder die Gaststätte Siegperle erreichen.

 

Fazit: Kurzer aber sehr schöner Erlebnisweg. Natur pur und schöne Wege. Anschliessende Einkehrmöglichkeit in der Siegperle runden die Wanderung ab! Badespaß für die Hunde vor oder/und nach der Wanderung in der Sieg garantiert :-) 

 

Unsere Eindrücke geben wir wie immer gerne wieder (zum Starten der Slideshow bitte unten rechts im Bild auf den Pfeil klicken):

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

!!! Neu !!! Neu !!!

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage