Das Naafbachtal bei Lohmar

Naafbachtal

Startpunkt: Ort Kreuznaaf in 53797 Lohmar (von der Landstrasse 484 kommend aus Lohmar vor dem Autohaus Kudrass rechts Richtung Kreuznaaf einbiegen, dann die Straße weiter hochfahren und die 2. Möglichkeit rechts parken, ggf. im Ort Parkplatz suchen)

 

Länge:  Rundweg knapp 11 km

Das Naafbachtal liegt idyllisch eingebettet in der Natur und hat viel zu bieten.

Neben vielen Vogel- und Pflanzenarten und einer traumhaften Kulisse fließt hier der Naafbach, ein Nebenfluß der Agger.

 

Wichtiger Hinweis:

Das Naafbachtal ist komplett unter Naturschutz !!!

Es ist dort für Mensch und Haustier verboten, die Wege zu verlassen und die Hunde unangeleint laufen zu lassen. Im Landschaftsschutzgebiet außerhalb des Tales ist dies problemlos möglich.

 

 

 

Hier zunächst ein paar Bilder der tollen Landschaft und von Pepe als wir beide zum ersten Mal im Naafbachtal waren :o), den Rundweg gibt es weiter unten:

Rundweg Naafbachtal knapp 11 km

Dieser wunderschöne Rundweg von knapp 11 km hat für alle Hunde etwas zu bieten!

Auf breiten Wegen, an Flüssen vorbei, durch Wälder hindurch über Wurzeln hinweg ist der Weg sehr abwechslungsreich!

 

Wir gehen in den kleinen, etwas unscheinbaren Weg gegenüber der Straße "Kreuznaaf" hinein zunächst durch den Wald.

Zur Rechten sehen wir den Naafbach fließen und ein paar Kühe dahinter auf den Wiesen grasen.

Auf diesem befestigten Weg bleiben wir nun ca. 2,5 km geradeaus, bis wir an ein "Schilderkreuz" kommen. Hier geht es geradeaus weiter nach Ingersauel und rechts nach Deesem. Wir halten uns rechts herum Richtung Deesem und überqueren die Holzbrücke!

 

Nachdem wir ein kleines Stück geradeaus gelaufen sind, halten wir uns in der nächsten Kurve scharf links auf einen kleinen und schmalen Weg. Diesem folgen wir nun sehr lange (Achtung: Nach stärkeren Regenfällen kann es hier zu sehr matschigen Abschnitten kommen!).

 

Es geht immer weiter geradeaus, diesem Weg folgend, meist parallel zum Naafbach zur Linken, teils wird der Weg breiter, teils sehr schmal. Es geht hoch und runter, die meiste Zeit durch Wald hindurch!

 

Irgendwann im Wald versperren umgstürzte Bäume den Weg, so dass wir eine große, am Boden liegende  Baumwurzel durchqueren (siehe Fotos!). Dahinter geht es wieder rechts hoch und dann links auf den ursprünglichen "Trampelweg" im Wald. Wir halten uns weiterhin links und orientieren uns am Naafbach.

Vorbei an bemoosten umgefallenen Bäumen, geht es immer weiter rechts vom Naafbach durch den Wald bis wir auf der linken Seite die ersten Häuser sehen.

Irgendwann geht es leicht bergab und wir kommen an eine Wegekreuzung.

Wir gehen in der Kurve links herum (wieder an einer matschigen Stelle vorbei) und kommen bald erneut an eine Holzbrücke welche wir überqueren und somit aus dem Wald wieder herauskommen.

 

Hier nun auf dem Schotterweg geradeaus und am Ende des Weges nach links auf den asphaltierten Weg, von wo wir nun den Rückweg antreten. 

 

Wir halten uns wieder Richtung Kreuznaaf, an der Bank links vorbei und nun immer weiter geradeaus auf befestigtem Weg ca.5,3 km zurück zum Ausgangspunkt!!!

 

Hier nun unsere Bilder dieser schönen und abwechslungsreichen Tour:

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Es sind noch keine Einträge vorhanden.

!!! Neu !!! Neu !!!

Demnächst: Wanderung in Gargellen (Montafon/Vorarlberg)

 

Demnächst: Wanderung am Kristberg im Silbertal

 

Demnächst: Wanderung ab Schafberghüsli in Gargellen

 

Demnächst: Wanderung am Golmer Berg im Montafon /Vorarlberg

 

NEU: Der Lünersee im Montafon/ Vorarlberg

 

NEU: Traumpfädchen "Sayner Aussichten"

 

Neu: Traumpfädchen "Kleiner Stern"

 

Neu:Landal Hochmontafon

 

NEU: 7,2km Rundwanderweg im Ahrtal

 

NEU: Kyrillpfad bei Schanze im Sauerland

 

 

 

Unser Interview mit Pfotencheck und viele weitere nützliche Tipps für den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie hier:

PfotenCheck - die Hunde-Highlights Ihrer Stadt

Hallo ich bin der Pepe! Mehr über mich erfahrt ihr hier.

120 x 600 Kampagne GIF
Besucherzähler Für Homepage